Welcome!

Server Monitoring Authors: Yeshim Deniz, Liz McMillan, Pat Romanski, Carmen Gonzalez, Ken Schwaber

Blog Feed Post

Shavlik beseitigt Sicherheitsrisiken, die durch nicht gepatchte Anwendungen entstehen

Neues Shavlik Patch for Microsoft System Center mit Configuration Manager-Add-in - Patchen von Drittanbieteranwendungen mit einem Klick

Laut dem Center for Strategic and International Studies (CSIS, Zentrum für internationale und strategische Studien) zielen 75 Prozent aller Cyberangriffe auf Anfälligkeiten in kommerzieller Software ab. Dem Bericht zufolge können diese ins Visier genommenen Anfälligkeiten einfach durch die Bereitstellung von Patches behoben werden. Zwar ist das Patchen von Betriebssystemen gängige Praxis, aber eine nicht unerhebliche Zahl von Anfälligkeiten ergeben sich aus Anwendungen, die nicht Teil des Betriebssystems sind. Die Tatsache, dass ein System zum Patchen von Software eingerichtet wurde, ändert nichts daran, dass in vielen Unternehmen die Probleme mit dem Patchmanagement nicht gelöst sind.

Shavlik, das erste Unternehmen, das Patches von Drittanbietern innerhalb von Microsoft System Center anbietet, hat die Freigabe von Shavlik Patch for Microsoft System Center angekündigt. Diese Lösung hilft Microsoft System Center-Kunden, sich den Herausforderungen der modernen Sicherheit zu stellen. Shavlik Patch (die nächste Generation von Shavlik SCUPdates) bietet eine leistungsstarke, integrierte und einfach zu bedienende Oberfläche zur Aktualisierung von Drittanbieteranwendungen innerhalb von Microsoft System Center. Shavlik Patch maximiert die in Microsoft System Center getätigten Investitionen eines Unternehmens und bietet eine robuste Skalierbarkeit, die sich an den Unternehmensanforderungen ausrichtet. Die Lösung eliminiert nahezu alle Sicherheitsrisiken, die durch nicht gepatchte Drittanbieteranwendungen wie Java, Flash und Webbrowsern entstehen. Dieser optimierte Ansatz für das Patchmanagement kommt ohne die Installation zusätzlicher Anwendungen oder Agents für die Bereitstellung aus und die Verwaltung erfordert nur wenige Mausklicks.

Das erfolgreiche Patchen von Drittanbieteranwendungen wird primär dadurch erschwert, dass eine ganze Liste von anspruchsvollen manuellen Prozessen abgearbeitet werden muss, die sehr viel Zeit kosten. Die intuitive Oberfläche von Shavlik Patch kann direkt in die Microsoft System Center-Konsole eingebunden werden. Diese nahtlose Integration spiegelt die engen Verbindungen wider, die im Hintergrund zu Microsoft Systems Center bestehen und die automatische Erfassung von Patchmetadaten über die Shavlik-Cloud ermöglichen. Die branchenführenden Patchdaten und -prozesse von Shavlik werden bei Shavlik Protect in mehrstufigen Bereitstellungen genutzt, die ohne IT-Eingriffe auskommen. Damit können Updates für Microsoft-Betriebssysteme, Microsoft-Anwendungen und nicht von Microsoft stammende Anwendungen in einem einzigen Workflow bereitgestellt werden.

„Wir freuen uns für die Patch-Community, die jetzt auf Shavlik Patch for Microsoft System Center zurückgreifen kann", meint Robert Juncker, Vice President of Engineering für Shavlik. „Trotz der täglichen Schlagzeilen über außergewöhnliche Sicherheitsverletzungen, sollte das Patchen ein schneller Routineprozess sein, aber keine Tätigkeitsbeschreibung. Shavlik patcht seit nahezu 20 Jahren Anwendungen von Microsoft und von Drittanbietern. Aufgrund dieser Erfahrung ist für unsere Kunden eine Bereitstellung von Sicherheitspatches nahezu nach dem Klick-und-Los-Prinzip möglich. Für diejenigen, die heute SCUPdates verwenden, ist dieses Produkt ein Schritt nach vorne und das erste in einer ganzen Reihe von aufregenden Produkten, die sich darauf konzentrieren, die Erfahrungen unser Kunden mit Microsoft System Center auszuweiten."

Abgesehen von Shavlik Patch for Microsoft System Center bietet Shavlik Produkte zum Patchen des Datencenters und zur Verfolgung und Verwaltung von Softwarelizenzen. Diese Produkte dienen der Verbesserung des Nutzungserlebnisses der Endanwender und der Erweiterung der System Center-Fähigkeiten.

Eine kostenlose Testversion von Shavlik Patch for Microsoft System Center und von anderen Shavlik-Produkten ist auf der Shavlik Website und über ausgesuchte Vertriebspartner erhältlich.

Ressourcen:
Blog
Kostenlose Testversion: http://www.shavlik.com/products/patch/
Twittern Sie: @ShavlikProtect hebt Patchen mit einem Klick für @Microsoft #SCCM http://bit.ly/MG9o9h auf die nächste Stufe.

Über Shavlik
Shavlik, ein führender Hersteller von innovativen Lösungen für die Systemsicherheit und das Systemmanagement, nimmt eine Vorreiterrolle auf dem Gebiet des Patchmanagements ohne Agent ein. Seit 1993 ist Shavlik beim Patchmanagement führend. Damals war Shavlik das einzige Unternehmen, das Kunden von Microsoft System Center Configuration Manager eine Patchmanagementlösung für Drittprodukte anbieten konnte. Später konnte Shavlik seine branchenführende Stellung in Bezug auf das Patchen von virtuellen Maschine bestätigen. Zu den Produkten und Lösungen von Shavlik zählen Shavlik Protect, Shavlik Patch for Microsoft System Center, Asset Management und Management Intelligence. Der auf schnelle Implementierung ausgelegte Ansatz von Shavlik sorgt dafür, dass Kunden die Lösung schon nach einer halben Stunde in Betrieb nehmen können.

Copyright © 2014, Shavlik und angeschlossene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Shavlik und die zugehörigen Logos sind entweder eingetragene Marken oder Marken von LANDESK Software, Inc. und angeschlossenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder in anderen Ländern. Alle anderen Marken und Namen können Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber sein.

###

Source: RealWire

Read the original blog entry...

More Stories By RealWire News Distribution

RealWire is a global news release distribution service specialising in the online media. The RealWire approach focuses on delivering relevant content to the receivers of our client's news releases. As we know that it is only through delivering relevance, that influence can ever be achieved.

IoT & Smart Cities Stories
Enterprises have taken advantage of IoT to achieve important revenue and cost advantages. What is less apparent is how incumbent enterprises operating at scale have, following success with IoT, built analytic, operations management and software development capabilities - ranging from autonomous vehicles to manageable robotics installations. They have embraced these capabilities as if they were Silicon Valley startups.
Disruption, Innovation, Artificial Intelligence and Machine Learning, Leadership and Management hear these words all day every day... lofty goals but how do we make it real? Add to that, that simply put, people don't like change. But what if we could implement and utilize these enterprise tools in a fast and "Non-Disruptive" way, enabling us to glean insights about our business, identify and reduce exposure, risk and liability, and secure business continuity?
The Internet of Things is clearly many things: data collection and analytics, wearables, Smart Grids and Smart Cities, the Industrial Internet, and more. Cool platforms like Arduino, Raspberry Pi, Intel's Galileo and Edison, and a diverse world of sensors are making the IoT a great toy box for developers in all these areas. In this Power Panel at @ThingsExpo, moderated by Conference Chair Roger Strukhoff, panelists discussed what things are the most important, which will have the most profound e...
Chris Matthieu is the President & CEO of Computes, inc. He brings 30 years of experience in development and launches of disruptive technologies to create new market opportunities as well as enhance enterprise product portfolios with emerging technologies. His most recent venture was Octoblu, a cross-protocol Internet of Things (IoT) mesh network platform, acquired by Citrix. Prior to co-founding Octoblu, Chris was founder of Nodester, an open-source Node.JS PaaS which was acquired by AppFog and ...
In today's enterprise, digital transformation represents organizational change even more so than technology change, as customer preferences and behavior drive end-to-end transformation across lines of business as well as IT. To capitalize on the ubiquitous disruption driving this transformation, companies must be able to innovate at an increasingly rapid pace.
Predicting the future has never been more challenging - not because of the lack of data but because of the flood of ungoverned and risk laden information. Microsoft states that 2.5 exabytes of data are created every day. Expectations and reliance on data are being pushed to the limits, as demands around hybrid options continue to grow.
"MobiDev is a Ukraine-based software development company. We do mobile development, and we're specialists in that. But we do full stack software development for entrepreneurs, for emerging companies, and for enterprise ventures," explained Alan Winters, U.S. Head of Business Development at MobiDev, in this SYS-CON.tv interview at 20th Cloud Expo, held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY.
The explosion of new web/cloud/IoT-based applications and the data they generate are transforming our world right before our eyes. In this rush to adopt these new technologies, organizations are often ignoring fundamental questions concerning who owns the data and failing to ask for permission to conduct invasive surveillance of their customers. Organizations that are not transparent about how their systems gather data telemetry without offering shared data ownership risk product rejection, regu...
The best way to leverage your Cloud Expo presence as a sponsor and exhibitor is to plan your news announcements around our events. The press covering Cloud Expo and @ThingsExpo will have access to these releases and will amplify your news announcements. More than two dozen Cloud companies either set deals at our shows or have announced their mergers and acquisitions at Cloud Expo. Product announcements during our show provide your company with the most reach through our targeted audiences.
Bill Schmarzo, author of "Big Data: Understanding How Data Powers Big Business" and "Big Data MBA: Driving Business Strategies with Data Science," is responsible for setting the strategy and defining the Big Data service offerings and capabilities for EMC Global Services Big Data Practice. As the CTO for the Big Data Practice, he is responsible for working with organizations to help them identify where and how to start their big data journeys. He's written several white papers, is an avid blogge...